Recht fassungslos haben mich die Bilder und Infos letzten Tage zum Strum Frank gemacht. Vor allem Bilder und Videos von Orten die wir selber besucht haben oder dort auch mehrere Tage dort verbracht haben.

Angefangen hat es bei mi mit einem Video welches die alte Brücke von Carrbridge zeigt von The Press and Journal, welches die Wassermassen nur ansatzweise zeigt.

Wo wir schon in der Gegend sind, geht es gleich weiter mit einem Beitrag der selben Zeitung über Ballater. Dort waren wir erst 2014 mit unsern Kindern wieder und haben in Aboyne gezeltet. The Press and Journal - Ballater. Bei den Bildern weiter unten kommt auch eine alte Bekannte von uns ins Bild, die Cambus O'May Brücke. Erstmals waren wir im Jahr 2000 auf dieser unterwegs und lassen die nie aus, wenn wir in der Gegend sind. So auch bei unserem letzten Besuch 2014. Hier sieht man auch sehr schön den Abstand Wasser zur Brücke bei Normalstand.


Cambus O'May Suspension Bridge

Dann tauchte diese Meldung bei Twitter auf und mache mich sehr traurig...

 

Aus eigener Leidvoller Erfahrung weiß ich sehr gut, welche Kraft Wasser entfalten kann. The Press and Journal hat noch ein Video dazu, wie das Wasser unter der Brücke weg rauscht.

Dazu kommt noch ein Tweet, das die Straße A93 ausgewaschen und zeilweise weg gespült wurde. Alles keine guten Nachrichten.

Auch die anderen Bilder und Videos zu diesem Sturm, machne überhaupt nicht froh. Meine Gedanken sind bei den Menschen vor Ort, die jetzt mit den Folgen leben müssen. Wir kommen 2016 in eure Gegend und werden ein Teil unseres Geldes in der Gegend lassen.